Teleskop Austria Logo
LACERTA GmbH | Wien | Linz
 
BBlogger   Facebook   Instagram   YouTube   Newsletter   EN   HU   DE   JP
Teleskop Austria Logo
LACERTA GmbH | Wien | Linz
 

Äquatoriale Montierungen

Die in Astronomie meist verbreitete Montierungen sind sogenannte Parallaktische (auch EQ oder Äquatorialisch genannt) Montierungen. Das bedeutet, dass die untere Achse genau richtung Nordpol zeigt: dadurch die Bewegung der Sternen können mit einem einzigen Motor ausgeglichen werden.

Allerdings, bei der Verwendung von EQ-Montierungen müssen wir unsere alltags-gewöhnte terrestrische Orientierung (rechts-links, auf-runter) aufgeben und auf das Koordinatennetz "Himmelsnordpol-Himmelsäquator" umsteigen. Üben Sie geduldig mit sich selbst, wir Sternengucker haben alle erlernt diese typische "Astro-Orientierung" und bin sicher, dass Sie es auch schaffen werden!

Blicken wir aber vorerst durch, welche Vor- und Nachteile die EQ-Montierungen haben!   ...weiterlesen

Das größte Vorteil einer parallaktischen Montierung ist, dass die Objektnachführung einfach und gleich sehr präzis sein kann. Alle Nachführ-Korrektionen können leicht ausgeführt werden und das Bildfeld rotiert während der Nachführung auch nicht (über Bildfeldrotation erkläre ich mehr bei der Deepsky-Astrofotografie. Bei visuelle Beobachtungen oder Planetenfotografie ist eine Bildfeldrotation nicht maßgebend)

Für ambitionierten Einsteiger ist das größte (und wahrscheinlich einziges) Nachteil, dass eine EQ-Montierung (ausgenommen von EQ-Gabel und seltene Speziallösungen) immer einen Gegengewicht braucht. Der Gesamttransportgewicht ist deshalb höher, als wenn das Teleskop auf eine ähnlich starke Azimutale Montierung befestigt wäre. Sobald das Teleskop aber stationär aufgestellt wird, wird das o.g. Gewichtsunterschied unbedeutend.

Sieht ähnlich aus, aber....

Die Wichtigste Aufgabe einer Montierung ist die Stabilität, und die Fähigkeit, sich langsam bewegende Himmelskörper präzise nachzuführen. Man sollte besondere Acht geben an den Tripod (Aluminium, Stahl, Karbon usw...), die Lagerung der Achsen (nur Rutschflächen, Kugel- oder Walzengelagert, evtl. spezielle schrägwirkende Lagerung), die Kraftübertragung (Zahnrad, oder Schnecke und Schneckenrad, eventuell Reibrad) und die verwendete Materialien (Aluminium, Messing, Stahl oder Bronze). Oft ähnlich aussehende Montierungen haben deutlich verschiedene Eigenschaften und entsprechen völlig andere Qualitätsniveau!

Selbstverständlich kann eine parallaktische Montierung mit verschiedenen Extras nach Herzenslust bestücken, bis zu der Niveau einer vollautomatisierten Remote-Sterwarte!


Gross prices are calculated with 19% or 7% VAT. If your country-specific VAT is higher, we take over LACERTA GmbH the additional tax costs
 KALENDARIUM
INFO!
Code: MGEN-3 | The delivery situation is still stable:
All required components are currently in stock in our central warehouse.
New orders will be completed in about 2-3 working days after receipt of payment.

more infos

INFO!
Code: FN2008c-new | The delivery situation has improved:
Orders from the 2rd quarter of 2023 will be delivered by the end of 2023
Delivery time for new orders: ca. 180 days
Payments are requested approximately 30 days prior to the scheduled delivery date, or ASAP after our notification!

more infos

INFO!
Code: FN25010c-new | The delivery situation has improved:
All outstanding orders before and from summer 2023 will be delivered by the end of 2023
Orders from September 2023 or later will be delivered in 2024
Delivery time for new orders: ca. 180 days
Payments are requested approximately 30 days prior to the scheduled delivery date, or ASAP after our notification!

more infos

INFO!
Darkfieldmicroscopes We configure your dark field microscope according to your wishes.
New orders will be completed in about 2 months after receipt of payment.

more infos


  • Impressum and Terms
    Company data
    Terms and conditions
    exclusion of liability
    Copyright
    revocation instruction


  • © 2005-2019 Lacerta GmbH.
    All rights reserved.